Weltblatt für den
Kreis 1


Neue Velo-Querverbindungen

Ab Ende November gibt es neue Velo-Querverbindungen durch die Altstadt.

Zum Leidwesen für die Velofahrenden konnte man die Altstadt rechts der Limmat zwar umfahren über den Seilergraben, die Rämistrasse und das Limmatquai; als Querverbindung gab es aber nur die Mühlegasse sowie die Torgasse. Alles andere war mehr oder weniger verboten (gestattet war den Anwohnenden die Zu- und Wegfahrt). Nun waren kürzlich neue Velorouten öffentlich ausgeschrieben, wie sie im kantonalen Richtplan vorgesehen sind. Dagegen sind keine Einsprachen eingegangen, wie Heiko Ciceri von der Dienstabteilung Verkehr auf Anfrage erklärte.
Somit ist demnächst zusätzlich zu den erwähnten Routen das Velofahren gestattet, je in beiden Richtungen: über die Kirchgasse, zweitens über Neumarkt – Rindermarkt – Marktgasse sowie über Zähringer- und Predigerplatz, wie Peter Rose von der Dienstabteilung Verkehr ausführte.
Die entsprechenden Einfahrten in die Altstadt werden anders signalisiert, anstelle des allgemeinen Fahrverbots neu mit dem so genannten Dreiteiler, was Fahrverbot für Autos, Motorräder und Mofas bedeutet. Ergänzend dazu wird ein Schild angebracht mit dem Hinweis: «Ausgenommen Velo im Schritttempo; Fussgänger haben Vortritt.»
Mit der Umsetzung wird sinnvollerweise zugewartet, bis Ende November das Limmatquai fertig umgebaut ist. Denn sonst würde die Velofahrt am Limmatquai unten abrupt an einer Bauabschrankung enden.

EM


« zurück zur Übersicht
Zeitungsabo?
Abonnieren Sie den Altstadt Kurier! [»]

Mitgliedschaft in einem Trägerverein?
Für Mitglieder unserer Trägervereine ist der Altstadt Kurier im Mitgliederbeitrag inbegriffen! [»]

Adresseintrag Marktplatz?
Wünschen Sie einen Eintrag in unserem Verzeichnis "Matktplatz Altstadt"? [»]
Copyright © 2004 Zürich1 / Alle Rechte vorbehalten / info@zuerich1.ch