Weltblatt für den
Kreis 1


Veränderungen rund um den Hirschenplatz

Am Hirschenplatz ist bei Geschäften und Beizen einiges in Bewegung geraten. Der Altstadt Kurier hat genau hingeschaut.

Die markanteste Veränderung war unlängst sicher die Schliessung des Clubs «Vertigo» im Hause Wellenberg. Dieser hatte zu Lärmimmissionen geführt und damit immer wieder zu Klagen aus der Nachbarschaft, vor allem aus dem Hause selbst mit dem Hotel Wellenberg. Was hier entstehen soll, ist noch ungewiss, es dürfte ein Laden sein. Hier eine gute Lösung zu finden sei nicht einfach, bei einer Fläche von etwa siebenhundert Quadratmetern, war beim Hotel Wellenberg zu erfahren. Demnächst will man sich an die Planung machen.
Kürzlich ist die altehrwürdige Rosen-Apotheke einer Renovation unterzogen worden. Sie präsentiert sich neuerdings mit einem modernen Verkaufsraum hell und freundlich und will so die Bedürfnisse der Kundschaft optimal bedienen. Es ist natürlich erfreulich, wenn diese Apotheke mit der Zeit geht und sich neu ausrichtet.
Im Haus an der Rosengasse 7, früher Möbel Gmünder, dann Lee Cooper, hat am 9. Oktober «2nd Skin» Eröffnung gefeiert, unter anderem mit Zoe Scarlett und dem «Cat Man» (der sein Aussehen mittels «Body Modification» dem eines Tigers angleichen will). Hier bietet ein 25-köpfiges Team auf zwei Etagen mit 250 Quadratmetern Fläche seine Dienste an. Im Angebot stehen Tattoos und Piercings sowie Fashion (Schmuck). Zum Laden gehört eine Bar mit Lounge, die jedoch vorwiegend intern genutzt wird, der eigenen Kundschaft zur Verfügung stehen soll. Entsprechend gelten die Öffnungszeiten (12 bis 19, samstags bis 17 Uhr) in der Regel auch für die Bar, wie Philipp Beer von der Geschäftsleitung auf Anfrage erklärte. Der Laden nennt sich «Flagship Store», das zweite Geschäft ist in Altstetten (www.2ndskn.com).
An der Spitalgasse 3 ist der Mietvertrag der «Lobby-Bar» ausgelaufen und nicht mehr erneuert worden. Vielmehr wird hier nach mehrwöchigem Umbau, auch die Fassade des 1878 erbauten Hauses «Ehrenfels» wurde renoviert, eine neue Bar mit Namen «Platzhirsch» eröffnet. Miteigentümer der Liegenschaft ist Peter Kraus vom Hotel «Goldenes Schwert» an der Marktgasse 14, das an der Spitalgasse 3 bereits bisher Zimmer als Dépendence des Hotels vermietete. Nach einem Umbau in den Obergeschossen soll das Haus als selbständiger Hotelbetrieb ebenfalls unter dem Namen Platzhirsch geführt werden, als ruhigere Alternative zum «Goldenen Schwert» mit der Disco «T & M», die hausintern gut zu hören ist. Zu diesem Zweck sind wegen der Lage am Hirschenplatz Schallschutzfenster eingebaut worden.
Die Bar Platzhirsch macht Mitte November ein Soft Opening und wird anfangs Dezember offiziell eröffnet, wie Roger Pfändler vom «Goldenen Schwert» auf Anfrage erklärte. Die Bar wird später auch als Hotel-Reception dienen. Sie weist eine Smoker-Lounge auf, die durch eine transparente Glaswand abgetrennt ist. Die helle Bar, ausgestattet mit Eichenparkett, ist mit bequemen Sitzgelegenheiten ausgestattet, die je nach Tageszeit und Anlass in der Höhe verstellbar sind. Den Gästen stehen übrigens kostenlos iPads zur Verfügung, mit denen sie sich verweilen können. Die Bar soll eine Wohlfühl-Oase sein, mit Musik in angenehmer Lautstärke.
Die Geschäftsführung liegt bei Sigi Gübeli. (Telefon 044 230 70 88, www.meinplatzhirsch.ch. Geöffnet täglich 14 bis 4 Uhr.) Man darf gespannt sein.

Elmar Melliger



« zurück zur Übersicht
Zeitungsabo?
Abonnieren Sie den Altstadt Kurier! [»]

Mitgliedschaft in einem Trägerverein?
Für Mitglieder unserer Trägervereine ist der Altstadt Kurier im Mitgliederbeitrag inbegriffen! [»]

Adresseintrag Marktplatz?
Wünschen Sie einen Eintrag in unserem Verzeichnis "Matktplatz Altstadt"? [»]
Copyright © 2004 Zürich1 / Alle Rechte vorbehalten / info@zuerich1.ch