Weltblatt für den
Kreis 1


«Dörflipatrouille»

Am 21. Dezember traf sich eine Delegation des Vorstands des Quartiervereins Zürich 1 rechts der Limmat zu einem Gespräch beim Polizeivorstand Daniel Leupi.

Zugegen war auch der Chef Region Ost der Stadtpolizei, Beat Oppliger. Es ging um die alte Forderung aus dem Quartier nach nächtlichen Fusspatrouillen der Polizei in der Altstadt. Dies, weil man sich davon eine präventive Wirkung punkto Sicherheit und Nachtruhe in der warmen Jahreszeit verspricht. Die Gesprächspartner zeigten Verständnis für das Anliegen. Sie stellten aber fest, dass für dessen Umsetzung vorläufig schlicht die Ressourcen fehlten, und dies nicht erst seit der Rückweisung des Budgets durch den Gemeinderat. Zudem sei die Situation in der Altstadt trotz allem nicht so gravierend, verglichen mit den Kreisen 4 und 5, wo vermehrte Polizeipräsenz erforderlich ist. Auch wäre es kein Leichtes, die Zahl der Nachtdienste derart zu erhöhen. Schliesslich wurde in Aussicht gestellt, das Gespräch mit der SIP (Sicherheit, Intervention, Prävention) zu suchen. Mit einer vermehrten Präsenz von SIP-Leuten in den Gassen und auf den Plätzen liesse sich ebenfalls eine positive Wirkung erzielen.

EM

« zurück zur Übersicht
Zeitungsabo?
Abonnieren Sie den Altstadt Kurier! [»]

Mitgliedschaft in einem Trägerverein?
Für Mitglieder unserer Trägervereine ist der Altstadt Kurier im Mitgliederbeitrag inbegriffen! [»]

Adresseintrag Marktplatz?
Wünschen Sie einen Eintrag in unserem Verzeichnis "Matktplatz Altstadt"? [»]
Copyright © 2004 Zürich1 / Alle Rechte vorbehalten / info@zuerich1.ch