Weltblatt für den
Kreis 1


Ottilie
Abschied vom lüpfigen Auftakt

Es war für Ottilie ein etwas zwiespältiges «Fest», das letzte Konzert des Pianisten Buddha Scheidegger in der «Tina-Bar».

Sieben Jahre lang hatte der Chef der legendären «Buddhas Gamblers» und ehemalige Oberrichter fast jeden ersten Dienstag im Monat einer erlauchten Gesellschaft zum Apéro aufgespielt, von 18 bis 20 Uhr. So dass man einen lüpfigen Auftakt in den Abend feiern konnte, diesen aber auch noch vor sich hatte. Und das sollte nun alles vorbei sein? Wie man weiss, steigt die Commercio-Gruppe aus den Lokalitäten an der Niederdorfstrasse 10 (nach 35 Jahren) auf Ende September aus. Ottilie versteht gut, dass sich Nicolas von Graffenried und Cosimo Moliterno, die beiden Chefs der Gruppe, noch persönlich mit sympathischen Worten von Buddha, der Belegschaft und von den Gästen verabschieden wollten. Gäste? Da erblickte Ottilie natürlich in erster Linie das treue Stammpublikum: Etwa Züsi und Dieter Henne, Christina Schwarz, Andi Keller, den Bibliothekar des Obergerichts mit seiner Carmen, sowie den langjährigen Club-Arzt des FCZ, Ruedi Raschle, aber natürlich auch Susi Wettstein (Ehefrau von Buddha) und ihre Schwester Rita Brugger, und so weiter. Sie alle freuten sich über die Ankündigung, dass es mit der Piano-Musik weitergeht: Buddha Scheidegger spielt künftig halt einfach ein paar Schritte nordwärts, in der «Commihalle».

« zurück zur Übersicht
Zeitungsabo?
Abonnieren Sie den Altstadt Kurier! [»]

Mitgliedschaft in einem Trägerverein?
Für Mitglieder unserer Trägervereine ist der Altstadt Kurier im Mitgliederbeitrag inbegriffen! [»]

Adresseintrag Marktplatz?
Wünschen Sie einen Eintrag in unserem Verzeichnis "Matktplatz Altstadt"? [»]
Copyright © 2004 Zürich1 / Alle Rechte vorbehalten / info@zuerich1.ch