Weltblatt für den
Kreis 1


Kunsthaus-Erweiterung: «Piazza zum Palazzo»

Demnächst kommt das Thema Kunsthaus-Erweiterung in den Gemeinderat. Aus diesem Anlass ist die Gruppe «Open Pfauen» mit einem Schreiben an alle Gemeinderätinnen und Gemeinderäte gelangt mit ihrem Anliegen, vor dem zu erstellenden Erweiterungsbau des Kunsthauses einen 20 Meter breiten Platz anstatt eines Trottoirs anzulegen.

Demnächst kommt das Thema Kunsthaus-Erweiterung in den Gemeinderat. Aus diesem Anlass ist die Gruppe «Open Pfauen» mit einem Schreiben an alle Gemeinderätinnen und Gemeinderäte gelangt mit ihrem Anliegen, vor dem zu erstellenden Erweiterungsbau des Kunsthauses einen 20 Meter breiten Platz anstatt eines Trottoirs anzulegen.
Schon bei der öffentlichen Auflage des Gestaltungsplans vor einem Jahr haben sich 37 von 45 Einwendungen dafür ausgesprochen. Bereits davor hatte die Stadt die geplante Fläche zwischen Strassenrand und Erweiterungsbau angepasst. Ursprünglich war ein Trottoir von 7 Meter Breite geplant, das nach ersten Reaktionen auf 9 Meter verbreitert wurde (ausführlicher Bericht im Altstadt Kurier, Märzausgabe 2011). Als Folge der Einwendungen und der Aktion «Open Pfauen» wurde die Fläche nochmals vergrössert, und zwar auf 12 Meter, was als ein Entgegenkommen der Stadt und als schöner Erfolg der Aktion zu sehen ist.
Doch bei «Open Pfauen» will man sich damit nicht zufrieden geben, wie einer der Initianten, Robert Wunderli, auf Anfrage erklärte. Denn die verlangten 20 Meter seien nicht zufällig gewählt, sondern ergeben sich, wenn man von der Häuserfassade an der Hottingerstrasse jenseits der Kreuzung eine Linie zieht. Die gewünschte Anpassung hätte nebenbei zur Folge, so die weitere Argumentation, dass die hoch gewachsene Linde vor dem Eingang am Leben bleiben könnte. Zudem würde mit dem Zurücksetzen der Fassade der Blick auf die bald nach oben in die Rämistrasse verschobene Tramhaltestelle der Linien 5 und 9 verbessert.
Und eben: Vor dem neuen Kunsthaus hätte man eine angemessene «Piazza zum Palazzo».

Elmar Melliger

Nähere Infos unter: www.openpfauen.ch.

« zurück zur Übersicht
Zeitungsabo?
Abonnieren Sie den Altstadt Kurier! [»]

Mitgliedschaft in einem Trägerverein?
Für Mitglieder unserer Trägervereine ist der Altstadt Kurier im Mitgliederbeitrag inbegriffen! [»]

Adresseintrag Marktplatz?
Wünschen Sie einen Eintrag in unserem Verzeichnis "Matktplatz Altstadt"? [»]
Copyright © 2004 Zürich1 / Alle Rechte vorbehalten / info@zuerich1.ch