Weltblatt für den
Kreis 1


Wenn ich Königin der Altstadt wäre.

In unserer neuen Rubrik kommen in loser Folge Kinder aus der Altstadt zu Wort. Die Schülerinnen und Schüler einer Primarklasse des Schulhauses Hirschengraben schreiben etwas zu einem Thema und wählen aus ihrem Kreis den Text aus, der abgedruckt werden soll. Den Anfang macht die 3. Klasse.

Wenn ich die Königin der Altstadt wäre, wäre ich ganz normal und nett. Ich würde ganz normal durch die Strassen laufen. Das Einzige, was ich wie die anderen Königinnen tun würde, ist regieren.
Ich würde einen Gratis-Kiosk machen und einen Gratis-Coop.
Mein Schloss wäre allerdings auf dem Lindenhof. Es würde aber nicht aussehen wie ein richtiges Schloss, sondern wie eine riesige Villa.
Ich würde befehlen, dass bei den Zoohandlungen die Aquarien grösser sind. Die Ratten und die Hasen würde ich im Wald frei lassen. Denen geht es hier in der Stadt nicht gut.
Der Kiosk wäre allerdings schnell leer, weil der Kiosk gerade beim Schulhaus ist und alle Kinder gerne Süssigkeiten haben. Beim Leuenplätzli würde ich einen Garten machen.
Das Gerichtshaus würde ich abreissen und der Garten ginge dort weiter. Im Garten würde ich viele Bäume pflanzen, auf die man klettern könnte. In diesem Garten hätte es einen schmalen Weg mit Kieselsteinen, auf dem man spazieren könnte.
Die grosse Strasse würde ich oben am Schulhaus Hirschengraben durchleiten, damit die Kinder einfacher in die Schule gehen könnten. Ich würde die Autos in der Altstadt verbieten, aber die Velos dürfen in die Altstadt.
Ich würde befehlen, dass man in der Limmat schwimmen darf. Ich würde von meinem Schloss auf dem Lindenhof Wasserrutschbahnen bis in die Limmat bauen. Auf der Gemüsebrücke würde ich ein Sprungbrett bauen. Von diesem Sprungbrett aus kann man direkt in die Limmat springen. Bevor ich vom Sprungbrett springe, müsste ich meine Krone ausziehen, damit sie im Wasser nicht davon strömt. Sonst müssten meine Diener und Dienerinnen die Krone wieder holen. Meine Diener und Dienerinnen dürfen auch Spass haben. Sie müssten nicht nur für mich arbeiten, sondern sie hätten auch Freizeit.
Wenn ich Königin der Altstadt wäre, dürfte ich jeden Tag auswählen, was es zum Essen gibt. Und das wären meistens Omeletten. Die Omeletten kocht meine Köchin in der Schlossküche. Meine Köchin ist die beste Köchin der Welt.

Nivia Fink, 3. Klasse

« zurück zur Übersicht
Zeitungsabo?
Abonnieren Sie den Altstadt Kurier! [»]

Mitgliedschaft in einem Trägerverein?
Für Mitglieder unserer Trägervereine ist der Altstadt Kurier im Mitgliederbeitrag inbegriffen! [»]

Adresseintrag Marktplatz?
Wünschen Sie einen Eintrag in unserem Verzeichnis "Matktplatz Altstadt"? [»]
Copyright © 2004 Zürich1 / Alle Rechte vorbehalten / info@zuerich1.ch