Weltblatt für den
Kreis 1


Ottilie
Wie Ottilie zur lokalen Hilfsgärtnerin wurde...

Mit Hacke und Schaufel für ein schöneres Rehplätzli.

Der Susanna-Gossweiler-Platz, benannt nach der ersten Lehrerin an der Zürcher Töchterschule, besser bekannt als Rehplätzli, ist ein kleiner, aber verkannter Altstadtort. An drei Samstagen im März waren dort Leute am Werk, die mit Hacke und Schaufel den Boden umgruben. Der Aufruf im Altstadt Kurier hatte Wirkung gezeigt. Der Altstadtgärtner Thomas Trachsel legte Ottile einen genauen Plan vor, wie er den Platz umgestalten und aufwerten will. Zuerst mussten verwilderte Hecken und Sträucher entfernt werden. Danach ging es ans Bepflanzen. Der Chefgärtner wies seine lokalen Hilfsgärtner genau an, auf dass etwas Wunderbares entstehen solle. Tatkräftig am Graben und Umstechen waren jeweils für einige Zeit mit dabei Gabi Kisker, Margrit Tappolet, Martin Brogli, Jaqueline Peyer und Felix Stocker mit Freundin. Ebenso arbeiteten Andrew Katumba, Nicole Bruggmann, Peter Purtschert und andere mehr für die Verschönerung des Platzes. Dereinst im Mai oder Juni wird der Erfolg der Pflanzungsaktion dann feierlich begossen, wie Ottilie erfuhr.

« zurück zur Übersicht
Zeitungsabo?
Abonnieren Sie den Altstadt Kurier! [»]

Mitgliedschaft in einem Trägerverein?
Für Mitglieder unserer Trägervereine ist der Altstadt Kurier im Mitgliederbeitrag inbegriffen! [»]

Adresseintrag Marktplatz?
Wünschen Sie einen Eintrag in unserem Verzeichnis "Matktplatz Altstadt"? [»]
Copyright © 2004 Zürich1 / Alle Rechte vorbehalten / info@zuerich1.ch