Weltblatt für den
Kreis 1


Predigerchor wird zugänglicher

Der Predigerchor ist seit anfangs Jahr infolge Umbauarbeiten geschlossen. Dabei geht es in erster Linie darum, die Zugänglichkeit für Menschen mit körperlichen Beeinträchtigungen zu verbessern.

So wird der im Zentrum des Treppenhauses existierende, mit einem Quadratmeter Fläche viel zu kleine Lift entfernt. Dadurch wird der Blick bis ins fünfte Obergeschoss frei und lässt die Höhe des Predigerchors erahnen. Seitlich davon wird vom zweiten Unter- bis ins fünfte Obergeschoss ein neuer, behindertengerechter Lift eingebaut.
Es ist beabsichtigt, die Besucher der Zentralbibliothek vermehrt durch den Bibliothekshof sowohl in die Bibliothek wie auch in den Predigerchor zu leiten. Daher wird der Zugang zum Predigerchor mit dem Ausstellungsraum im Erdgeschoss und der Musikabteilung in den Obergeschossen künftig im Hof über einen neu zu errichtenden Eingang erfolgen, der über eine Aussentreppe zu erreichen sein wird. Eine Rampe für Rollstühle wäre an dieser Stelle aus denkmalpflegerischen Gründen nicht zu bewilligen gewesen, weshalb der Eingang für Behinderte wie bisher von der anderen Seite her ebenerdig über den Predigerplatz erfolgt.
Im Innern wird ein kleines Foyer geschaffen. Zudem werden die Toilettenanlagen erneuert und nicht zuletzt wird der Ausstellungsraum im Erdgeschoss, die sogenannte «Schatzkammer», renoviert. Unter anderem wurde eine tiefer gelegte Decke entfernt, womit der Raum einen halben Meter Höhe gewinnt.
Beim Neubau der Zentralbibliothek 1993 (die Baubewilligung erfolgte bereits 1984) war das Behindertengleichstellungsgesetz aus dem Jahr 2000 noch in weiter Ferne, weshalb bezüglich der Zugänglichkeit noch Kompromisse gemacht wurden, wie Emil Rebsamen, Leiter Gebäudemanagement der Zentralbibliothek, erklärte.
So sind bereits im letzten Jahr Sanierungsarbeiten im Neubau erfolgt, sodass nun Schulungsräume und Vortragssaal behindertengerecht erreichbar sind. Dieses Jahr ist der Predigerchor dran und 2015 steht der Einbau eines behindertengerechten Liftes im Altbau der Zentralbibliothek an. Die Gesamtkosten belaufen sich auf 6,5 Millionen Franken, von denen der Kanton vier Fünftel, die Stadt einen Fünftel trägt.
Die Arbeiten im Predigerchor kosten 3,9 Millionen Franken und dauern bis Ende Oktober, die Einweihung ist für November dieses Jahres vorgesehen.

Elmar Melliger


« zurück zur Übersicht
Zeitungsabo?
Abonnieren Sie den Altstadt Kurier! [»]

Mitgliedschaft in einem Trägerverein?
Für Mitglieder unserer Trägervereine ist der Altstadt Kurier im Mitgliederbeitrag inbegriffen! [»]

Adresseintrag Marktplatz?
Wünschen Sie einen Eintrag in unserem Verzeichnis "Matktplatz Altstadt"? [»]
Copyright © 2004 Zürich1 / Alle Rechte vorbehalten / info@zuerich1.ch