Weltblatt für den
Kreis 1


Ottilie
Ottilies Tränen

Der Grund der Rührung war Christoph Vitali!

Am 11. September verlieh Stadtpräsidentin Corine Mauch den Stadttaler an Christoph Vitali für seine Verdienste als Kulturmanager (damals Adjunkt des Stadtpräsidenten) in den Siebzigerjahren. Die Laudatio von Dieter Bachmann war so schön, dass Ottilie die Tränen kamen. Wie früher, nach Theaterpremieren im Theater 11, lud die Familie Vitali nach der Ehrung zu Braten, Salat, Käse und Dessert zu sich nach Hause an den Lindenhof ein. Neben den Jungfamilien mit Kindern von David und Séverine, Samuel und Evelyne waren aus der Altstadt auch Plinio Bachmann, Alex und Sonja Sadkowsky, Bettina Truninger und Raffael Ullmann sowie Beatrice ­Droese da. Aber auch mit stadtbekannten Leuten wie Franz Hohler, Bruno Kammerer, Moritz Leuenberger, Franz Schumacher, Heidi Strässler-Kräuchi, Marie-Louise Lienhard, Bruno Ganz, Rosina Kuhn, Peter Konrad Wehrli, Guido Magnaguagno, Silvia Staub, Christoph Kuhn und Peter Haerle durfte Ottilie anstossen. Und wie schon vor vierzig Jahren war das Dessertbuffet, kaum eröffnet, auch schon leergegessen. Ein legendärer Abend.

« zurück zur Übersicht
Zeitungsabo?
Abonnieren Sie den Altstadt Kurier! [»]

Mitgliedschaft in einem Trägerverein?
Für Mitglieder unserer Trägervereine ist der Altstadt Kurier im Mitgliederbeitrag inbegriffen! [»]

Adresseintrag Marktplatz?
Wünschen Sie einen Eintrag in unserem Verzeichnis "Matktplatz Altstadt"? [»]
Copyright © 2004 Zürich1 / Alle Rechte vorbehalten / info@zuerich1.ch